Herzschlag Projekt

Mit dem Kulturforum möchten wir als Sportschule Sinawali der Tornescher Jugend den Zugang zu kulturellen Aktivitäten ermöglichen.

Nicht für alle Jugendlichen ist Kultur etwas Selbstverständliches. Über dieses Forum möchten wir zweimal im Jahr Aktivitäten anbieten, die es den Jugendlichen ermöglichen, an z.B. Theaterbesuchen, Lesungen, Museumsbesuchen und Ausstellungen zeitgenössischer Geschichte teilzunehmen. Lernen, Sport und Kultur sind aus unserer Sicht  sehr wichtige Kriterien für die Entwicklung junger Menschen.

Einen weiteren Schwerpunkt des Sinawali Jugend Kulturforums stellt das Thema Integration und Gleichstellung dar, was besonders auch in der Zusammenarbeit mit der KGST und Johannes-Schwennesen-Schule angestrebt wird.

Wir stehen für Bildung und Kultur.

Alle Termine und Details der Jugend-Kulturprojekte werden bis Ende Januar 2020 bekanntgegeben.

de_kultur_berlin.png

Berlin - Unsere Hauptstadt

Mit dem Besuch unserer Hauptstadt möchten wir Meilensteine der deutschen Geschichte unseren Jugendlichen zugänglich machen. Regierungsviertel, Humboldt Universität, Mauerfall und viele andere kulturelle Highlights sind die Ziele unseres Besuchs.

In gemeinschaftlicher Erkundung möchten wir den Jugendlichen auf interessante und teamorientierte Weise Berlin näher bringen. 

Lesewochen bei Sinawali

Mit dem Leseforum möchten wir Jugendliche animieren, sich mit dem Medium Buch und Literatur auf eine interessante und spannende Weise auseinanderzusetzen. Zu diesem Zweck laden wir zu Themen, wie z.B. deutsche Geschichte, Belletristik usw., verschiedene  Referenten und Autoren ein.

Im Anschluss an die Lesungen werden Diskussionsrunden angeboten, die von den Lehrern der KGST und Johannes-Schwennesen-Schule unterstützt werden.

de_kultur_lesewochen.png
Sinawali - Jugendkultur-Projekt - Sandra Harbeck

Sandra Harbeck

Ich bin 45 Jahre alt und Mutter einer 13-jährigen Tochter, die auch begeisterte Kickboxerin in der Sportschule Sinawali ist.

Bis zum Sommer 2015 war ich 18 Jahre lang mit Leib und Seele Bibliotheksassistentin der Stadtbücherei Tornesch. Seit August 2015 bin ich nun als schülerbegleitende Hilfe für den Einstieg ins Berufsleben an der KGST und als pädagogische Mitarbeiterin an der Johannes-Schwennesen-Schule in Tornesch tätig und fand dort neuen Aufgaben.

Jugendliche unterstützen und begleitend mögliche Wege nach der Schule aufzuzeigen, ist nun eine Aufgabe, die ich mit ganzem Herzen erfülle.

Member Login

User: maxm (Max Muster)
Passwort: siehe Mitgliedsausweis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.